Hundeschule des TSV Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Tricktraining

Kurse

Tricktraining, Doggie-fit und Co.


Es gibt eine Reihe guter Gründe, sich auf das Abenteuer Tricktraining einzulassen: Es bietet dem Hund Anregung und Beschäftigung, hält alte Tiere körperlich und geistig fit und unterstützt die Erziehungsarbeit junger Hunde. Außerdem sind vierbeinige Künstler Sympathieträger!
Leckerlies oder Spielzeug fangen – Pfötchen geben – Küss mich - Männchen machen – Slalom durch die Beine – Socken ausziehen - Tür zu - verschiedene Sprünge - Drehungen u. v. m.





Doggie-fit bedeutet freudiges Mitlaufen auf acht Zähleinheiten und eine der 11 Wendungen mit so lustigen Namen wie Togi, Weave oder Schrull auf weitere acht Zähleinheiten im Wechsel.





Dogdance, der „Tanz mit dem Hund“, ist nicht nur etwas für Mensch-Hund-Teams mit Ambitionen zur Turnierteilnahme. Dieses schöne Hobby eignet sich für jeden, der Spaß daran hat, sich und seinen Hund zur passenden Musik zu bewegen. Beim Dogdance studieren Hund und Halter gemeinsam verschiedene Bewegungsabläufe ein, die schließlich in einer kompletten Choreographie münden. Und wer weiß? Vielleicht landet das Team, das nur so aus Spaß an der Freud‘ trainiert und im Familien- und Freundeskreis glänzt, doch eines Tages auf dem Turnierplatz oder der Showbühne. Aber schon hier sei gewarnt: Dogdance macht süchtig!





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü