Hundeschule des TSV Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Seminare


Seminarübersicht 2019 Hundeschule Iserlohn

_________________________________________________

April - Sonntag 07.04.2019

Schnuppertag: Teamwork Mensch-Hund - Nasenarbeit

Wir stellen die gängigsten Auslastungsmöglichkeiten für die Hundenase in Theorie und Praxis vor.
Sie haben Gelegenheit zum Ausprobieren:

Fährte, Mantrailing, Futterbeute/Dummy, Geruchsunterscheidung

Die Teilnehmerzahl mit Hund ist auf 8 Plätze begrenzt.

Unkostenbeitrag: Teilnahme mit Hund 50,-€ Teilnahme ohne Hund 35,-€

Wo: Hundeschule Iserlohn

Ansprechpartner sind Angelika, Sarah, Jule

Anmeldung per Email unter: angelika@hundeschule-iserlohn.de

Anmeldungen sind ab sofort möglich.
_______________________________________________________________________________


Mai - Sonntag 05.05.2019 um 9.30 Uhr


Tagesseminar "Mantrailing für den Familienhund"

In diesem Seminar werden Einblicke in das Mantrailing für Familienhunde gegeben. Das bedeutet: Der Spaß und die Auslastung stehen im Vordergrund; und keine sportlichen Ziele. Zunächst werden theoretische Grundlagen vermittelt, dann starten wir mit der Praxis. Die teilnehmenden Hunde lernen nach einem angebotenen Geruch den dazugehörigen Menschen zu suchen. Dazu sollten die Hunde ein gut sitzendes Geschirr tragen.

Mitzubringen sind:

- Schleppleine

- 2 - 3 kleine runde oder ovale "Tupperdosen“ Nassfutter

- ein getragenes T-Shirt in einem verschließbaren Frischhaltebeutel (als Geruchsartikel)

- Wasser für die Hunde

Die Teilnehmerzahl mit Hund ist begrenzt auf 6 Teams.

Unkostenbeitrag: 50 € für Kursteilnehmer mit Hund, 35 € für Kursteilnehmer ohne Hund

Wo: Hundeschule Iserlohn

Ansprechpartnerin ist Angelika
Anmeldungen ab sofort möglich per Mail an Angelika@hundeschule-iserlohn.de

Überweisen Sie den Betrag bitte auf das Konto der Hundeschule des TSV Iserlohn,
bei der Sparkasse Iserlohn, IBAN: DE41 4455 0045 0004 5356 39 BIC: WELADED1ISL
Nach Zahlungseingang ist der Teilnehmerplatz reserviert.
_______________________________________________________________________________


Juni –Termin folgt

Infoabend „Mein Hund kann lesen > die Fährte“


Mittwochs Abends ca. 17.30/18 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

Ansprechpartner Angelika, Jule

Anmeldung per Email unter: angelika@hundeschule-iserlohn.de
_______________________________________________________________________________


Juli – Samstag 20.07./Sonntag 21.07.2019

Wochenendseminar „ Erlebnis tiefe Verbundenheit“


Referent: MHS mit Michael Stephan

Ansprechpartnerin ist Tina.

Anmeldungen per Mail an tina@hundeschule-iserlohn.de
_______________________________________________________________________________


September – Sonntag 29.09.2019

Tagesseminar „Mein Hund,der Dummy und ich“

Dummyarbeit mit dem Familienhund in der Freizeit

Infos folgen
_______________________________________________________________________________



Themenabend „ Erste Hilfe am Hund“


Datum folgt

Referent: Fr. Dr. Thomas

Beginn : ca. 17.30/18.00 Uhr - (ca. 2-3 Stunden)

Im Schulungsraum der Hundeschule Iserlohn

Im Kurs werden alle wichtigen Themen der Erstversorgung beim Hund behandelt. Dabei geht es von Verletzungen wie Schnitt- oder Bisswunden über Prellungen und Knochenbrüche bis zur Magendrehung, um nur einige Themen zu nennen. Da einige Dinge auch praktisch geübt werden, können gerne ruhige, sozialverträgliche Hunde mitgebracht werden.


Unkostenbeitrag: 12,00 € für Kursteilnehmer und Mitglieder im Tierschutzverein Iserlohn e. V.
und TSV Hagen, 15,00 € für Gäste

Bitte bei der Anmeldung angeben, ob Sie einen Hund mitbringen möchten.
Die Anzahl der Hunde muss leider begrenzt bleiben.

Infos folgen
_______________________________________________________________________________


Oktober- Sonntags - Termin folgt

Tageseminar „Unerwünschtes Jagdverhalten“ mit Besuch des Wildgeheges Mesekendahl


Tagesseminar in Theorie und Praxis zum Thema

Referenten:

Tina Will - Trainerin der Hundeschule Iserlohn des TSV IS und Umg. e. V;
Angelika Casado Grimm - Trainerin der Hundeschule Iserlohn des TSV IS und Umg. e. V.;

- Was passiert im Hundekörper?

- Hat jagen etwas mit Bindung zu tun?

- "Anti"-Jagdtrainig ? Gibt es das wirklich?

- Auf was muss ich beim Spaziergang achten?

- Welche Möglichkeiten gibt es, den Hund zu kontrollieren?

- Ist es zu spät, wenn mein Hund schon einmal jagen war?

- Wie schaffe ich es, dass mein Hund auf mich achtet?

- Ist ein jagender Hund gefährlich?

In diesem Seminar sollen die Grundlagen für einen entspannten Spaziergang ohne Leine geschaffen werden.

Mitzubringen: Halsband, gut sitzendes Geschirr, Führleine 2 bis 3 m, interessante hochwertige Leckerchen, Futterbeutel oder Lieblingsspielzeug, keine Flexi- oder Rollleine!

Unkostenbeitrag inkl. Eintritt: 50 € für Kursteilnehmer mit Hund / 35 € für Kursteilnehmer ohne Hund,
60 € für Gäste mit Hund /45 € für Gäste ohne Hund

Die Teilnahme mit Hund ist begrenzt.

Wo: Hundeschule Iserlohn, anschließend Wildgehege Mesekendahl

Ansprechpartner sind Tina und Angelika

Anmeldungen möglich per Mail an Angelika@hundeschule-iserlohn.de
_______________________________________________________________________________


Mittwoch ab 19:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr - Termin folgt


Themenabend „ Gesetze und Verordnungen im Hundealltag“


Vortrag im Seminarraum der Hundeschule

Themenübersicht:

· Gesetzliche Vorschriften zum Erwerb, der Anschaffung und der Haltung von Hunden

· Besonderheiten bei der ordnungsbehördlichen Anmeldung der Hunde (z. B. 20/40 Regelung)

· Tierschutz beginnt im Grundgesetz

· Landeshundegesetz für NRW mit Blick über die Grenzen des Bundeslandes

· Reisevorschriften für Hundehalter

· Kommunale Auflagen für Hundehalter (z. B. Hundesteuerregelungen der Städte)

· Verordnung zum Schutz gegen die Tollwut - Impfvorschriften

· Überblick über geltendes Recht in Verbindung mit Hunden: Landesforstgesetz, Bundes- und Landesjagdgesetz, Gesetz zur Beschränkung des Verbringens eines Hundes, Tierschutz-Hundeverordnung, Tierschutzgesetz, Straßenverkehrsordnung, Fleischhygienegesetz, Gesetz zur Beseitigung von Tierkörpern.

· Der Hund in der Erbmasse

· Wann ist der Hund / der Hundeführer eigentlich wie versichert?

· Welche Prüfungen kann bzw. muss der Hundehalter, der Hundeführer bzw. der Hund ablegen?

· Welche Bedeutung hat die Begleithundprüfung (BH-VT)?

· Wie ist das mit Verhaltensprüfungen mit sogenannten Listenhunden, auffällig gewordenen oder als gefährlich eingestuften Hunden? Rund um das Thema Leinenpflicht/Maulkorbpflicht/Befreiungsmöglichkeiten.

· Überraschende Urteile - Aktuelle Presseberichte – und vieles mehr

Referent: Gerd Wittulsky
Trainer und Leiter der Hundeschule Iserlohn, Sachverständiger des Landes NRW gem. LHundG NRW

Unkostenbeitrag (Alle Erlöse fließen dem Tierheim Iserlohn zu)
8,00 € für Kursteilnehmer sowie für Mitglieder des Tierschutzvereins Iserlohn und Umgebung e. V. und des Tierschutzvereins Hagen und Umgebung e. V., 15,00 € für Gäste

Anmeldungen sind noch nicht möglich.

Rückfragen sind möglich per Mail an wittulsky@hundeschule-iserlohn.de
_______________________________________________________________________________


Mittwoch ab 19:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr - Termin folgt

Themenabend „Grundlagen zur Anschaffung und Haltung
von Hunden sowie Beschäftigungsmöglichkeiten“


Vortrag im Schulungsraum der Hundeschule

Auszug aus dem Inhalt:

Überlegungen zur Anschaffung eines (zusätzlichen) Hundes
Der Unterschied zwischen "Hundevermehrern" und „seriösen Hobbyzüchtern“.
Das Tierheim im Wandel der Zeit.
Welche Haltung ist artgerecht?
Beschäftigungsmöglichkeiten für Hund und Halter für drinnen und draußen,, Vorstellung moderner Hundesportarten in spannenden Videosequenzen..
Rassetypische Eigenschaften - gibt es sie wirklich?
Informationen zur optimalen Anwendung von Hundezubehör wie z. B. Halsbänder- und Leinenarten, Halti, Stachelhalsbänder, Rütteldose, Übungsgeschirr, Clicker, unsichtbares Futter, …
Impf- und Entwurmungshinweise; wie erkenne ich frühzeitig Erkrankungen bzw. Verletzungen,
wie effektiv ist Vorbeugung?
Der Microchip - lebenswichtig oder gesundheitsschädlich?
„Läufige Hündin“ - "heißer Rüde" - Zwei Extreme?
Allgemeine Infos zur Fütterung und Ernährung des Hundes.

Der Vortrag ist besonders geeignet für Ersthundebesitzer, zur Wissensauffrischung und dient auch zur Vorbereitung auf Sachkundeprüfung gem. LHundG NRW. Das Mitbringen des Hundes ist nicht erforderlich.

Referent: Gerd Wittulsky
Trainer und Leiter der Hundeschule Iserlohn, Sachverständiger des Landes NRW gem. LHundG NRW

Unkostenbeitrag (Alle Erlöse fließen dem Tierheim Iserlohn zu)
8,00 € für Kursteilnehmer sowie für Mitglieder des Tierschutzvereins Iserlohn und Umgebung e. V. und des Tierschutzvereins Hagen und Umgebung e. V., 15,00 € für Gäste

Anmeldungen sind noch nicht möglich.

Rückfragen sind möglich per Mail an wittulsky@hundeschule-iserlohn.de


Seminarübersicht 2018 Hundeschule Iserlohn

_________________________________________________

„Gesetze und Verordnungen im Hundealltag“

Mittwoch -
17.Oktober 2018 - von 19:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
im Seminarraum der Hundeschule

Themenübersicht:

· Gesetzliche Vorschriften zum Erwerb, der Anschaffung und der Haltung von Hunden

· Besonderheiten bei der ordnungsbehördlichen Anmeldung der Hunde (z. B. 20/40 Regelung)

· Tierschutz beginnt im Grundgesetz

· Landeshundegesetz für NRW mit Blick über die Grenzen des Bundeslandes

· Reisevorschriften für Hundehalter

· Kommunale Auflagen für Hundehalter (z. B. Hundesteuerregelungen der Städte)

· Verordnung zum Schutz gegen die Tollwut - Impfvorschriften

· Überblick über geltendes Recht in Verbindung mit Hunden: Landesforstgesetz, Bundes- und Landesjagdgesetz, Gesetz zur Beschränkung des Verbringens eines Hundes, Tierschutz-Hundeverordnung, Tierschutzgesetz, Straßenverkehrsordnung, Fleischhygienegesetz, Gesetz zur Beseitigung von Tierkörpern.

· Der Hund in der Erbmasse

· Wann ist der Hund / der Hundeführer eigentlich wie versichert?

· Welche Prüfungen kann bzw. muss der Hundehalter, der Hundeführer bzw. der Hund ablegen?

· Welche Bedeutung hat die Begleithundprüfung (BH-VT)?

· Wie ist das mit Verhaltensprüfungen mit sogenannten Listenhunden, auffällig gewordenen oder als gefährlich eingestuften Hunden? Rund um das Thema Leinenpflicht/Maulkorbpflicht/Befreiungsmöglichkeiten.

· Überraschende Urteile - Aktuelle Presseberichte – und vieles mehr

Referent: Gerd Wittulsky
Trainer und Leiter der Hundeschule Iserlohn, Sachverständiger des
Landes NRW gem. LHG und VDH-Ausbilder

Unkostenbeitrag (Alle Erlöse fließen dem Tierheim Iserlohn zu)
7,00 € für Kursteilnehmer sowie für Mitglieder des Tierschutzvereins Iserlohn und Umgebung e. V. und des Tierschutzvereins Hagen und Umgebung e. V.
15,00 € für Gäste

Anmeldungen sind ab sofort möglich per Mail an wittulsky@hundeschule-iserlohn.de
oder durch Eintragung in der Anmeldeliste, die in der Hundeschule ausliegt.
_____________________________________________________________________________


Tagesseminar in Theorie und Praxis zum Thema


Unerwünschtes Jagdverhalten"

mit Besuch des Wildgeheges Mesekendahl

Referenten:
Tina Will - Trainerin der Hundeschule Iserlohn des TSV IS und Umg. e. V;
Angelika Casado Grimm - Trainerin der Hundeschule Iserlohn des TSV IS und Umg. e. V.;

Termin : Sonntag 7.10.2018 von 9.30 Uhr - ca. 16.00/16.30 Uhr

- Was passiert im Hundekörper?

- Hat jagen etwas mit Bindung zu tun?

- "Anti"-Jagdtrainnig ? Gibt es das wirklich?

- Auf was muss ich beim Spaziergang achten?

- Welche Möglichkeiten gibt es, den Hund zu kontrollieren?

- Ist es zu spät, wenn mein Hund schon einmal jagen war?

- Wie schaffe ich es, dass mein Hund auf mich achtet?

- Ist ein jagender Hund gefährlich?

In diesem Seminar sollen die Grundlagen für einen entspannten
Spaziergang ohne Leine geschaffen werden.

Mitzubringen: Halsband, gut sitzendes Geschirr, Führleine 2 bis 3 m, interessante hochwertige Leckerchen, Futterbeutel oder Lieblingsspielzeug, keine Flexi- oder Rollleine!

Unkostenbeitrag inkl. Eintritt:
50 € für Kursteilnehmer mit Hund / 35 € für Kursteilnehmer ohne Hund
60 € für Gäste mit Hund /45 € für Gäste ohne Hund

Die Teilnahme mit Hund ist begrenzt.

Wo: Hundeschule Iserlohn, anschließend Wildgehege Mesekendahl

Ansprechpartner sind Tina und Angelika

Anmeldungen möglich per Mail an Angelika@hundeschule-iserlohn.de
_____________________________________________________________________________





K R I M I - W A N D E R U N G

Es geschah am helllichten Tag -

Mord auf der Wildschweinjagd


Auf der diesjährigen traditionellen Wildschweinjagd in Letmathe wurde eine Leiche gefunden.

War es ein tragischer Unfall, Selbstmord oder sogar Mord?

Was könnte das Motiv gewesen sein und wer könnte Interesse daran haben, einen Jagdgenossen an die Seite zu schaffen? Vielleicht wegen der Hauer, die ein Teilnehmer ins Auge gefasst hat? Oder stecken ganz andere Absichten dahinter?

Finden Sie es gemeinsam mit uns heraus und helfen Sie der "SOKO Steltenberg" beim Lösen des Falls.

Melden Sie sich noch heute in der Dienststelle des TSV Iserlohn um sich Ihren Dienstausweis zu sichern. Ihr Ansprechpartner ist Angelika (gern auch per Mail angelika@hundeschule-iserlohn.de).

Dienstbeginn ist am 05.08.2018 um 10:00 Uhr.

Der Beitrag für Mitglieder beträgt pro Team 25,00 €, für Nicht-Mitglieder 35,00 €.
Für jede Begleitperson pro Team zusätzlich 5,00 €.

Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Waidmannsheil!


Bedingungen:

Die teilnehmenden Hunde sollten haftpflichtversichert sein und über ausreichenden Impfschutz verfügen.
Die Hunde sind die ganze Zeit an der Leine zu führen und es ist für ausreichend Abstand zwischen den Hunden zu sorgen (Individualdistanz). Allergien Eurer Hunde sind bei der Anmeldung bitte mit anzugeben, damit wir uns hierauf einstellen und dies berücksichtigen können : Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Mensch-Hund-Teams begrenzt. Da die Veranstaltung nicht auf dem Hundeschulgelände stattfindet, ist eine Haftung für etwaige Fälle hierfür ausgeschlossen - jeder haftet für sich selbst.

_____________________________________________________________________________

Tricktraining (montags)



Wer Lust hat mitzumachen den Hunden Tricks beizubringen,
doggie-fit Übungen zu erlernen usw. ist herzlich eingeladen, am

Samstag, 23. Juni 2018 (ca. 30 Minuten) um 12:00 Uhr

eine kleine PowerPoint-Präsentation im Seminarraum anzuschauen, um festzustellen,
ob es vielleicht das Richtige für euch als Team ist.

Ansprechpartnerin ist Eva
Anmeldung über die ausgelegte Liste oder an eva-maria@hundeschule-iserlohn.de
_____________________________________________________________________________


Wochenendseminar zum Thema „Erlebnis Cavalettis“

mit Susanne Bock & Michael Stephan

Termin: Samstag 16.06. und Sonntag 17.06.2018
Beginn jeweils 10:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr




Inhalte:

· Theorie – was sind Cavalettis, wie und wofür können sie eingesetzt werden
· Aufbau von Cavalettis
· Wie fördere ich die Konzentration meines Hundes durch den Einsatz von Cavalettis?
· Wie kann ich Cavalettis zum Kraftaufbau und zur Koordinationsverbesserung einsetzen?
· Abstände, Linienführung, Tempo und Gangarten – wann braucht mein Hund was?
· Spaß durch Parcourstraining und Wechselübungen mit Cavalettis
· Körpersprachliches Führen und der Übertrag in den Alltag

Ansprechpartnerin ist Tina.
Anmeldungen sind begrenzt noch möglich per Mail an tina@hundeschule-iserlohn.de
______________________________________________________________________

Erste Hilfe am Hund



Termin: Donnerstag - 14.06.2018 - Beginn : 18.00 Uhr
(Dauer ca. 2 - 3 Stunden)


Referent: Fr. Dr. Thomas

Im Schulungsraum der Hundeschule Iserlohn

Im Kurs werden alle wichtigen Themen der Erstversorgung beim Hund behandelt. Dabei geht es von Verletzungen wie Schnitt- oder Bisswun-den über Prellungen und Knochenbrüche bis zur Magendrehung, um nur einige Themen zu nennen.

Da einige Dinge auch praktisch geübt werden, können gerne ruhige,
sozialverträgliche Hunde mitgebracht werden.

Unkostenbeitrag: 10,00 € für Kursteilnehmer sowie Mitglieder des TSV Iserlohn e. V.
des TSV Hagen e. V. / 13,00 € fürGäste

Bitte bei der Anmeldung angeben, ob Sie einen Hund mitbringen möchten.
Die Anzahl der Hunde muss leider begrenzt bleiben.

Ansprechpartnerin ist Svenja. Anmeldungen sind ab sofort möglich durch Eintragung in der Anmeldeliste in der Hundeschule oder per Mail an Svenja@hundeschule-iserlohn.de
______________________________________________________________________

Abendvortrag am Mittwoch 23.05.2018 ab 19:00 Uhr

"Mein Junghund wird erwachsen"

Ein Vortrag für alle Junghund- und Welpenbesitzer und die, die es noch werden!!
Der „schwere“ Weg vom Junghund zum gut erzogenen erwachsenen Hund!!


Die Anmeldeliste liegt in der Hundeschule aus.
Die Teilnahmegebühr beträgt 10 € pro Person. Der Erlös geht wie gewohnt ans Tierheim Iserlohn.

Ansprechpartnerin ist Barbara.
_____________________________________________________________________________

Tagesseminar "Mantrailing für den Familienhund"

Referenten:
Angelika Casado Grimm - Trainerin der Hundeschule Iserlohn des TSV IS und Umg. e. V.
Sarah Casado Grimm - Trainerin der Hundeschule Iserlohn des TSV IS und Umg. e. V.
Julia Mallon- Trainerin der Hundeschule Iserlohn des TSV IS und Umg. e. V.

Termin: Sonntag 22. April 2018 um 9.30 Uhr

In diesem Seminar werden Einblicke in das Mantrailing für Familienhunde gegeben. Das bedeutet der Spaß und die Auslastung stehen im Vordergrund, und keine sportlichen Ziele. Zunächst werden theoretische Grundlagen vermittelt, dann starten wir mit der Praxis. Die teilnehmenden Hunde lernen nach einem angebotenen Geruch den dazugehörigen Menschen zu suchen. Dazu sollten die Hunde ein gut sitzendes Geschirr tragen.

Mitzubringen sind:


Schleppleine
2 - 3 kleine runde oder ovale "Tupperdosen Nassfutter
ein getragenes T-Shirt in einem verschließbaren Frischhaltebeutel (als Geruchsartikel)
Wasser für die Hunde

Die Teilnehmerzahl mit Hund ist begrenzt auf 6 Teams.

Unkostenbeitrag:
50 € für Kursteilnehmer mit Hund, 35 € für Kursteilnehmer ohne Hund

Wo: Hundeschule Iserlohn

Ansprechpartnerin ist Angelika

Anmeldungen möglich per Mail an Angelika@hundeschule-iserlohn.de

Überweisen Sie den Betrag bitte auf das Konto der Hundeschule des TSV Iserlohn,
bei der Sparkasse Iserlohn,
BLZ 445 500 45, Konto 45 35 639 IBAN: DE41 4455 0045 0004 5356 39 BIC: WELADED1ISL
Nach Zahlungseingang ist der Teilnehmerplatz reserviert.
______________________________________________________________________

Vorbereitungskurs zur Begleithundprüfung (BH-VT).

Am 21.04.2018 beginnt einer neuer Vorbereitungskurs zur Begleithundprüfung (BH-VT).

Der Kurs beinhaltet 20 Übungseinheiten, die jeweils am Samstag stattfinden.

Ansprechpartner ist Christoph. Anmeldungen sind ab sofort möglich per Mail an christoph@hundeschule-iserlohn.de oder durch Eintragung in der ausgelegten Anmeldeliste in der Hundeschule.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Die Kosten für die Prüfungsvorbereitung ist im Jahresbeitrag der Hundeschule enthalten,
die Kosten für die Prüfung betragen 30,00 €.
______________________________________________________________________

Nachtübung am 17. März 2018

„Wer hat Angst vor'm schwarzen Mann?“




Am 17. März geht es mit Hund und Taschenlampe auf einen Spaziergang der besonderen Art.
Was wartet im dunklen Wald an Überraschungen und Herausforderungen auf Euch???......
Findet es heraus.

Mitbringen müsst Ihr nur gute Laune, eine Taschenlampe, Euren Hund mit gut sitzenden Halsband und/oder Geschirr, eine feste Führleine, vielleicht ein paar gute Leckerchen und viel Neugierde.

Gestartet wird in ca. 2 min Abständen, so dass jedes Mensch-Hund-Team Zeit hat, sich in Ruhe mit der jeweiligen Situation auseinander zu setzen. Keine Sorge, Ihr werdet im Wald auch Trainer finden, die auf euch Acht geben. Dauer des Spaziergangs: ca. eine Dreiviertelstunde
______________________________________________________________________

Abendvortrag zum Thema:

Grundlagen zur Anschaffung und Haltung von Hunden
sowie Beschäftigungsmöglichkeiten


Mittwoch, 28. Feb. 2018 – 19:00 bis ca. 21:45 Uhr
im Schulungsraum der Hundeschule

Auszug aus dem Inhalt:

Überlegungen zur Anschaffung eines (zusätzlichen) Hundes
Der Unterschied zwischen "Hundevermehrern" und „seriösen Hobbyzüchtern“.
Das Tierheim im Wandel der Zeit.
Welche Haltung ist artgerecht?

Beschäftigungsmöglichkeiten für Hund und Halter für drinnen und draußen,, Vorstellung moderner Hundesportarten in spannenden Videosequenzen..
Rassetypische Eigenschaften - gibt es sie wirklich?
Informationen zur optimalen Anwendung von Hundezubehör wie z. B. Halsbänder- und Leinenarten, Halti, Stachelhalsbänder, Rütteldose, Übungsgeschirr, Clicker, unsichtbares Futter, …
Impf- und Entwurmungshinweise; wie erkenne ich frühzeitig Erkrankungen bzw. Verletzungen,
wie effektiv ist Vorbeugung?
Der Microchip - lebenswichtig oder gesundheitsschädlich?
„Läufige Hündin“ - "heißer Rüde" - Zwei Extreme?
Allgemeine Infos zur Fütterung und Ernährung des Hundes.


Der Vortrag ist besonders geeignet für Ersthundebesitzer, zur Wissensauffrischung und dient auch zur Vorbereitung auf Sachkundeprüfung gem. LHundG NRW. Das Mitbringen des Hundes ist nicht erforderlich.
______________________________________________________________________

„Gesetze und Verordnungen im Hundealltag“

Mittwoch -
Termin folgt - von 19:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
im Seminarraum der Hundeschule

Themenübersicht:

· Gesetzliche Vorschriften zum Erwerb, der Anschaffung und der Haltung von Hunden

· Besonderheiten bei der ordnungsbehördlichen Anmeldung der Hunde (z. B. 20/40 Regelung)

· Tierschutz beginnt im Grundgesetz

· Landeshundegesetz für NRW mit Blick über die Grenzen des Bundeslandes

· Reisevorschriften für Hundehalter

· Kommunale Auflagen für Hundehalter (z. B. Hundesteuerregelungen der Städte)

· Verordnung zum Schutz gegen die Tollwut - Impfvorschriften

· Überblick über geltendes Recht in Verbindung mit Hunden: Landesforstgesetz, Bundes- und Landesjagdgesetz, Gesetz zur Beschränkung des Verbringens eines Hundes, Tierschutz-Hundeverordnung, Tierschutzgesetz, Straßenverkehrsordnung, Fleischhygienegesetz, Gesetz zur Beseitigung von Tierkörpern.

· Der Hund in der Erbmasse

· Wann ist der Hund / der Hundeführer eigentlich wie versichert?

· Welche Prüfungen kann bzw. muss der Hundehalter, der Hundeführer bzw. der Hund ablegen?

· Welche Bedeutung hat die Begleithundprüfung (BH-VT)?

· Wie ist das mit Verhaltensprüfungen mit sogenannten Listenhunden, auffällig gewordenen oder als gefährlich eingestuften Hunden? Rund um das Thema Leinenpflicht/Maulkorbpflicht/Befreiungsmöglichkeiten.

· Überraschende Urteile - Aktuelle Presseberichte – und vieles mehr

Referent: Gerd Wittulsky
Trainer und Leiter der Hundeschule Iserlohn, Sachverständiger des
Landes NRW gem. LHG und VDH-Ausbilder

Unkostenbeitrag (Alle Erlöse fließen dem Tierheim Iserlohn zu)
7,00 € für Kursteilnehmer sowie für Mitglieder des Tierschutzvereins Iserlohn und Umgebung e. V. und des Tierschutzvereins Hagen und Umgebung e. V.
15,00 € für Gäste


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü