Hundeschule des TSV Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Doggie-Fit

Kurse

Was ist doggie-fit?




Ursprünglich ist doggie-fit als Aufwärmprogramm für Dogdancer entwickelt worden und zu einem riesigen Trend geworden. Die Kombination aus 11 Wendungen, kurzen Fußstrecken und Musik machen doggie-fit für jeden Hund jeden Alters leicht erlernbar und trotzdem interessant, weil es sich unendlich abwandeln und erweitern lässt. Verschiedene Musikgeschwindigkeiten machen es möglich es langsam angehen zu lassen, bevor man sich auf Profiniveau "eintanzt".

Es ist auch für alte oder Hunde mit Handicaps geeignet. Mit der Basisübung des Hand-Touch oder des Look-Touch kann das Training jederzeit ohne Vorkenntnisse starten.


Die Idee ist eine Gruppenvorführung mit 15, 20 oder mehr Hunden, gleichzeitig auf einem Übungsgelände.


Die Wendungen heißen z. B. Togi, Same, Weave, Flop, In, Out, Schrill, U, Way, Schrull und Flip und ermöglichen viele Kombinationen.

Die einzige Konstante: Jeweils 8 Schritte freudiges Mitlaufen in der Freifolge. Dann auf 8 weiteren Zähleinheiten eine der Wendungen. Somit bleibt zum Loben des Hundes genügend Zeit und es kommt nicht mehr darauf an, wer der schnellste Hund ist.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü